Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kinderkrippe

Schneckbert besucht die Kinderkrippe

 

Im Orangenen und im Grünen Bereich haben wir

das Thema "Die Schnecke" aufgegriffen.

Dazu stellten wir den Kleinen das Buch

"Schneckbert liebt die Ruhe"

vor und zeigten damit auf,

dass eine kleine Schnecke mit Ruhe und Zeit an ihr Ziel kommt.

 

Auch ein echter "Schneckbert" hat uns in der Kinderkrippe besucht.

Ganz gespannt beobachteten die Kinder und auch die Erwachsenen

die kleine Schnecke.

 

Zum Abschluss gestalteten wir mit vielen bunten Farben unsere Schnecken.

 

 

Schneckbert
Bilderbuchbetrachtung
Erlebnis Schnecke
Erlebnis Schnecke
Kunstwerke
Kunstwerke

 

Osterzeit in der Kinderkrippe

 

In der Kinderkrippe bekam das Thema "Ei" zur Osterzeit eine große Bedeutung.

 

Was ist ein gekochtes Ei?

Wie sieht ein rohes Ei aus?

Wer bringt die Eier?

Wer bemalt sie?

Wer versteckt sie?

Braucht man ein Ei beim Backen?

 

All diese Fragen konnten in den vergangenen Wochen beantwortet und mit vielen kleinen Projekten anschaulich gestaltet werden.

Dabei hatten die Kinder richtig viel Freude und halfen ganz fleißig bei den Ostervorbereitungen mit.

 

Bei einem gemeinsamen Osterfrühstück mit den, von den Kindern gefärbten (gekochten) Eiern und den selbstgebackenen Osterbrötchen ließen es sich alle richtig gut schmecken.

 

Höhepunkt war der Besuch des Osterhasen in der Kinderkrippe. Für jedes Kind versteckte er ein kleines Osternest.

Ganz aufgeregt suchten die Kinder danach und freuten sich riesig über die kleine Überraschung.

 

Wir wünschen ein schönes Osterfest!

Ostern Krippe
Ostern Krippe
Ostern Krippe
Ostern Krippe
Ostern Krippe
Ostern Krippe
Ostern Krippe
Ostern Krippe
Ostern Krippe
Ostern Krippe
Ostern Krippe
Ostern Krippe

 

"Helau!!!"

......

riefen große  und auch kleine Leute in der Kinderkrippe.

 

 

Mit vielen tollen Kostümen und  Ballons feierten unsere Krippenkinder

eine bunte Faschingsparty.

 

Natürlich durften Musik und Tanz und leckere Snacks nicht fehlen.

 

 

 

 

Fasching Krippe
Fasching Krippe
Fasching Krippe

 

Krippe Baustelle
Krippe Baustelle
Krippe Baustelle

Faszination Baustelle

 

Die Kinder der Kinderkrippe finden die aktuellen Bauarbeiten im Garten ganz besonders interessant.

Ganz neugierig wird der Bagger am Fenster beobachtet, wie er die ganze Erde aufnimmt und wieder ablädt.

Natürlich haben wir dieses Thema auch aufgegriffen.

So schauen wir uns Bilderbücher über die Baustelle an,

singen das Lied: „Wer will fleißige Handwerker seh´n“

und spielen in der Bauecke die Aktion „Baustelle“ nach.

Krippe Baustelle
Krippe Baustelle
Krippe Baustelle

 

Besuch vom Nikolaus in der Kinderkrippe

 

Mit seinem langen roten Mantel, seiner Bischofsmütze und seinem langen weißen Bart besuchte uns der heilige Nikolaus in der Kinderkrippe.

Ganz aufgeregt wurde er von den Krippenkindern empfangen und mit neugierigen Blicken bewundert.

Gemeinsam sangen wir das Lied „Lasst und froh und munter sein“ und freuten uns über die vielen Geschenke, die der Nikolaus persönlich überreichte.

Hab vielen Dank, lieber Nikolaus!

Der Nikolaus besucht die Krippe
Nikolaus bringt Geschenke
Der Nikolaus kommt in die Krippe

Äpfel, Birnen und auch Pflaumen

Gibt es viel in diesem Jahr.

Kommt, wir wollen fröhlich tanzen,

weil so die Ernte war.

Auch in der Kinderkrippe feierten die Kinder das Erntedankfest.

In einem kleinen Kreis erfuhren die Kinder,

welches Obst und Gemüse uns die Jahreszeit Herbst bringt.

Nachdem die einzelnen Obst- und Gemüsesorten zugeordnet und benannt wurden,

 bedankten wir uns für die reiche und bunte Ernte.

Anschließend sangen wir die Lieder : „Der Herbst ist da“ und „In meinem kleinen Apfel“.

Um auch den Geschmack der Herbstfrüchte zu erfahren, probierten wir diese im Anschluss.

Erntedank Orange Gruppe
Erntedank Orange Gruppe
Erntedank Orange Gruppe

 

Erntedank Grüne Gruppe
Erntedank Grüne Gruppe
Erntedank Grüne Gruppe

 


Kinderkrippe

(Grüner und Orangener Bereich)

 

Zusammensetzung des Krippenteams

 

       Grüner Bereich: - Maria Reinholz, Erzieherin - Teilzeit

                                     - Corinna Hofmann, Kinderpflegerin - Teilzeit

                                     - Elena Vasilasco, Kinderpflegerin- Teilzeit

                                    

Orangener Bereich : - Mandy Stegemann, Bereichsleitung - Kinderkrippe u. Heilerzieherin - Vollzeit

                                     - Judith Blam von Hanstein, Kinderpflegerin - Teilzeit

                                     - Stefanie Rosenberger, päd. Hilfskraft - Teilzeit

                                    

                                    

 

 

Ein Tag bei uns in der Kinderkrippe

 

07:00 – 09:00 Uhr Begrüßen & Ankommen, Freispielzeit

09:00 – 09:15 Uhr Morgenkreis

09:15 – 09:45 Uhr Frühstück

09:45 -  10:00 Uhr Windeln wechseln + Toilettengänge regelmäßig und nach Bedarf

10:00 – 11:30 Uhr Freispielzeit (drinnen und draußen), Angebote und Projekte

11.30 - 11:45 Uhr gemeinsamer Spiel- und Singkreis, individuelle Abholzeit

11:45 – 12:15 Uhr Mittagessen

12:15 – 12:30 Uhr Vorbereitung auf die Ausruhzeit (waschen, wickeln, umziehen)

12:30 – 14:00 Uhr Mittagsruhe

14:00 – 17:00 Uhr individuelle Abholzeit, Freispielzeit

15:00  - 15:30 Uhr Nachmittags Snack

16:00 – 17:00 Uhr Zusammenlegen der Gruppen mit den Kindergartenkindern

 

 

Schwerpunkte in der Kinderkrippe

In der Kinderkrippe liegt der Schwerpunkt auf die erste Ablösung vom gewohnten Umfeld zu Hause und den Beziehungsaufbau zum Krippenteam und zu den Kindern. Dazu gehört auch das Kennenlernen des Tagesablaufes und die Teilnahme an gemeinsamen Angeboten.

Für die größeren Kinder steht zusätzlich die Vorbereitung auf den Kindergarten im Fokus. Dazu werden die Selbständigkeit, das soziale Miteinander und die Achtsamkeit immer wieder angeregt und gefördert.

Beide Schwerpunkte werden jeweils im geschützten Rahmen in den einzelnen Bereichen, aber auch bei  gruppenübergreifender Betreuung und Aktionen durch das Krippenteam umgesetzt.

Wir bieten den Kindern in erster Linie Sicherheit in Form eines strukturierten vorhersehbaren Tagesablaufes mit immer wiederkehrenden Ritualen (Morgenkreis, Frühstück, Singkreis etc.).

Wenn die Kinder wissen, was auf sie zukommt, fühlen sie sich sicherer.